Überfüllt – mit spannnenden Diskussionen: Prellbock in der Werkstatt 3

Werkstatt 3 am 30.01.2018 war so gut wie überfüllt.
Und es gab von 19.00  bis 21.45 Uhr eine interessante Diskussion mit vielen bewegten Diskussionsbeiträgen und vor allem besorgte Fragen.
Fragen zum Thema Schutz durch einen Bahnhof.
Fragen zur Mobilität und zum Thema Barrierefreiheit.

Zuvor hatten die Gäste am Podium ihre verschiedenen Beiträge vorgetragen.
Teilweise sehr kontrovers.
Jan-Oliver Siebrand, Handelsklammer, den  futuristischen Plan, für viele viel Milliarden € den Diebsteich von der Stresemannstraße bis zum Holstenkamp total neu zu denken, zu planen und vor allem viele Straßen und Plätze hoch zu überbauen.
Mario Bloem und seine Varianten zum jetzigen Bahnhof und zum Diebsteich.
Reinhold Gütter wickelte noch einmal die Untauglichkeiten und Pannen und Planungsfehler um den jetzigen Bahnhof auf.
Ingo Kuhlbrodt von Prellbock konzentrierte sich auf die Frage, was der jetzige Bahnhof Altona in der Zukunft für eine wichtige Rolle in der Stadt und für die angrenzenden Stadtteile spielen kann und sollte.
Dazu hat Prellbock auch eine kleine Broschüre am 30.01.2018 veröffentlicht und die Prellbock Positionen formuliert.
Natürlich gab es immer wieder die brennende Frage: Kann die Stilllegung des jetzigen Fernbahnhofs Altona verhindert werden?
Pellbock meint :Ja
Mehr Druck durch die Bevölkerung und von Betroffenen
Klagen gegen den Beschluss des Eisenbahnbundesamtes
Beschwerden und Proteste an die Bürgerschafts-und Bezirksversammlungsabgeordneten
Protest und Briefe an den Bürgermeister der Hansestadt Hamburg
An die Deutsche Bahn und seinen Vorsitzenden
Über Abgeordnetenwatch
auch an Bundestagsabgeordnete
Bleiben wir dran!

Die Präsentationen:

Ingo Kuhlbrodt für Prellbock
http://prellbock-altona.de/wp-content/uploads/2018/02/Prellbock_Der-Bahnhof-als-Zentrum-Altonas_30.01.2018.pdf

Jan-Oliver Siebrand für die HH-Handelskammer
http://prellbock-altona.de/wp-content/uploads/2018/02/Präsentation-der-Handelskammer_30.01.2018.pdf

Michael Jung für Prellbock-Gewerbezählung
http://prellbock-altona.de/wp-content/uploads/2018/02/Prellbock_Gewerbestruktur-ottensen-aktuell-01_2018.pdf

Mario Bloem Präsentation noch nicht erhältlich, wird nachgereicht

NDR-90,3 berichtete am 31.01.2018 http://prellbock-altona.de/wp-content/uploads/2018/02/Prellbock.mp3

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*