Kritik der derzeitigen Politik der Deutschen Bahn AG

Uns erreichen immer wieder interessante Beiträge von Menschen und Initiativen, die sich mit der derzeitigen Politik
der deutschen Bahn beaschäftigen.
So von Prof. Dipl.-Ing. Karl-Dieter Bodack, M.S.
aus Baden-Württenberg, der auch die Aktivitäten der Bürgerinitiative Prellbock-Altona interessiert beobachtet.
Er hat uns  9  Thesen geschickt.
Lesen sie hier: 9x FAQ (Fragen und Antworten)-Was Sie schon immer gern erfahren wollten.
Aber auch andere Informationen seitens Karl-Dieter Bodack sind spannend:
Memorandum zur Deutschen Bahn aus 2008

Dazu passt die Meldung im Spiegel vom 22.11.2018:
Spiegel-online
„Deutsche Bahn
Offenbar nur jeder fünfte ICE voll funktionsfähigKaputte Züge, fehlendes Personal: Das ARD-Magazin „Kontraste“ berichtet über verheerende Mängel bei der Deutschen Bahn“

 

Prellbock hat am Mittwoch, den 28.11.2018 um 18.30 Uhr in der Werkstatt 3 – Saal – sein nächstes Monatstreffen und
wir werden unsere Ideen zur Modernisierung des jetzigen Bahnhofs darlegen.
Sie sind herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar