Der Beitrag der Deutschen Bahn zum Klimaschutz ………

03.03.2021

 Pressemitteilung der Bürgerinitiative Prellbock-Altona vom 3.3.2021

Der Beitrag der Deutschen Bahn  zum Klimaschutz
……. im Jahre 2021 und mit  Hamburg`s Klima-und Umweltschutz in der Hamburger Verfassung.

Hier können sie die ganze Pressemitteilung lesen

Die Deutsch Bahn hat bis 28.02.2021 ganze Arbeit geleistet, um „eine Wüste mit S-Bahnhof“ auf der Ostseite des Bahnhofs
herzustellen.
!!! Nehmen sie sich die Zeit und schauen sich die neue Wüste am Diebsteich an !!!
Oder fragen sie gerne nach: Wir haben viele traurige Fotos für ihre Berichterstattung.
Wir waren gestern da und haben „lach-hafte“ 48 Frühlings-Blumen gepflanzt.
Ein Zeichen.
Dabei haben wir gleich die Wüste von Müll befreit: Siehe Foto in Anlage.
Es sind jetzt aber nur  vier  „nackte“ Meter bis zur Stromschiene: Siehe Foto in der Anlage

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Mein KampfAufruf dieser Tage an ALLE !!!!!! Politiker, Freunde, bekannte, BaumFReunde, Aktivisten , initiativen :

    ES WACHSEN NIE WIEDER SO GROSSE BÄUME WIE DIE DIE JETZT STERBEN !!!!!!!!!!
    ES WACHSEN NIE WIEDER SO GROSSE BÄUME WIE WIR JETZT NOCH HABEN !
    MENSCHEN ATMEN SAUERSTOFF AUS BÄUMEN !
    MENSCHEN BRAUCHEN DEN SAUERSTOFF ZUM LEBEN UND ATMEN ……..
    DEN BÄUME AUS CO2 UMWANDELN !!!!!!
    OHNE SAUERSTOFF AUS BÄUMEN KÖNNEN MENSCHEN NICHT MEHR AUF DER ERDE LEBEN !!!!!!!!
    MENSCHEN LEBEN IN SYMBIOSE MIT BÄUMEN !
    WENN ES KEINE GROSSEN BÄUME MEHR GIBT, FEHLT DEN MENSCHEN & ANDEREN WESEN DER SAUERSTOFF ZUM LEBEN AUF DER ERDE !
    JEDES BLATT EINES BAUMES PRODUZIERT SAUERSTOFF !
    JE GRÖSSER DER BAUM UM SO MEHR BLÄTTER HAT ER, UM SO MEHR MENSCHEN & ANDERE WESEN VERSORGT ER MIT SAUERSTOFF ….
    JE GRÖSSER EIN BAUM IST, UM SO MEHR CO2 ATMET DER BAUM WEG & WANDELT ES IST SAUERSTOFF UM !
    BÄUME SIND DER BESTE & EINZIG ECHTE KLIMASCHÜTZER !!!
    BÄUME STERBEN IMMER MEHR, DIE MENSCHEN TÖTEN BÄUME FAHRLÄSSIG & KRIMILNELL N MASSEN ……
    GRUNDWASSERSPIEGEL SIND SO GESUNKEN, IN NORDDEUTSCHLAND 1-2 METER,
    DASS KEIN BAUM MEHR SO TIEF WURZELN SCHLAGEN KANN WIE DIE GROSSEN BÄUME DIE JETZT STERBEN & GETÖTET WERDEN ….
    BEI DEN AUSGETROCKNETEN BÖDEN LEBEN BÄUME NIE MEHR SO LANGE WIE DIE 60-70 JÄHRIGEN NACHKRIEGSBÄUME DIE ÜBERALL GEFÄLLT WERDEN & ÜBERALL STERBEN ZUR ZEIT …..
    STAATLICH/ STÄDTISCH VERSPROCHENE NEUPFLANZUNGEN SIND MEISTENS GENMANIPULIERTE, ANGEBLICH VERBESSERTE RETORTENBÄUME AUS BAUMSCHULEN …….DEREN WURZELN AUF SCHUTT-BÖDEN MODERNER BAUGRUNDSTÜCKE NUR KURZZEITIG LEBEN UND DANN VERTROCKNEN, VERDURSTEN UND STERBEN …….
    BÄUME BRAUCHEN FEUCHTEN NAHRHAFTEN ERDBODEN UND VOR ALLEM LAUBBÄUME MÜSSEN DA ANWACHSEN WO SIE BLEIBEN SOLLEN ………
    UNTER DEN JETZIGEN KLIMATISCHEN BEDINGUNGEN WIRD ES NIE WIEDER SO GROSSE BÄUME GEBEN, WIE DIE, DIE JETZT STERBEN …….
    DIE WÄLDER STERBEN, DIE WÄLDER VETROCKNEN, DIE WÄLDER STERBEN DURCH LUFTVERSCHMUTZUNG, DIE BÄUME BRECHEN IN DEN MITTELGIRGEN BEI JEDEM STÄRKEREN STURM DES KLIMAWANDELS, WEIL SIE ZU TROCKEN SIND ……
    IN DEN MITTELGEBIRGEN TÖTET DER BORKENKÄFER FLÄCHENDECKEND DIE NADELBÄUME, VOR ALLEM DIE FICHTEN UND TANNEN …..
    HARZ , ERZGEBIRGE, SÄCHSICHE SCHWEIZ, THÜRINGER WALD & SCHWARZWALD habe ich gesehen …..
    UND IN DEN STÄDTEN ?
    DA WERDEN FAHRLSÄSSIG 60-70 jährige NachkriegsBÄUME oder noch WERTVOLLERE Ältere Riesen für irgendwelche Undurchdachten, profiTgierigen Sinnlosen Bauvorhaben getötet …………..1000ende Bäume GETÖTET , IN HAMBURG zum Beispiel von den GRÜNEN Politikern für VerkehrtechnischGefährliche neue Radwege gefällt (Radwege mitten neben den Autos auf verschmälerten Strassen )
    Nur in Hamburg wurden unlängst 1000ende Bäume gefällt !
    Am Diebsteich ….. für ‚KlimaFreundliche “neue DB-Bahnprojekte mit massenweise nachweislich korrupten Unstimmigkeiten …………..es sollen immer mehr Menschen angesiedelt werden…..?
    Wir Menschen und andere Wesen brauchen den Sauerstoff aus den Bäumen zum Leben und Atmen!
    ………..und unter den jetzigen Bedingungen wachsen NIE WIEDER SO GROSSE BÄUME WIE DIE DIE JETZT STERBEN :-(((((
    FÜR EINEN AUTOBAHN DECKEL WIRD DER NATÜRLICHE SCHALLSCHUTZ & DER BESTE NATÜRLICHE KLIMASCHUTZ VON 1000ENDEN BÄUMEN ENTLANG DER A7 GEFÄLLT ………
    Auf einem AutobahnDeckel wächst kein Grosser Baum an , Auf einem AutobahnDeckel wird leider kein Baum der so gross wachsen können , wie all die Bäume die Entlang der A7 jetzt gefällt wurden …..auf einem AutobahnDeckel aus Beton, Glas , Metall und etwas Erde entsteht keine Echte Natur , auch wenn das Projekt sonst interessant scheint ……Für einen AutobahnDeckel und Profitable NeuAnsiedlungen im Bereich des VolksParks müssen hunderte KleinGärten und noch viel viel mehr Bäume weichen ……..
    Ist das wirklich GRÜN und Ökologisch ?
    Und Ausserdem : LUNGEN der MENSCHEN BLEIBEN GESUND DURCH GUTE LUFT DURCH VIEL SCHÖNES GRÜN …….
    Dann hat auch so ne Scheisse wie Covid 19 nicht so viel Macht …….Denn Gesunde Lungen bekommen nicht so schnell böse AtmenWegsinfekte …..
    KÄMPT MIT !!!!!! KLÄRT AUF ! RETTET UNSRE BÄUME , WERTE DIE WIR JETZT NOCH HABEN ……….
    Der Allmächtige Moderne Mensch kann nicht nur von Internett , Beton und Geld leben …………….
    Auch er braucht LUFT ZUM LEBEN UND ATMEN AUS BÄUMEN !
    ZUM LEBEN & GESUND BLEIBEN !
    BITTTTTTTTE LIEBE MENSCHEN DENKT MAL AN DIE ZUKUNFT EURER KINDER und UNSRER ERDE !
    BITTE LIEBE MENSCHEN , DENKT IN ZUSAMMENHÄNGEN AUS EURER BLASE & EUREM EGOISMUS HERAUS ❤ ❤ ❤
    DANKE !
    BITTE TEILEN TEILEN TEILEN …….

  2. Ich bin immer noch schockiert und entsetzt, dass ‚ wir ‚ es ALLE verpasst haben , Widerstand gegen den BaumMord am Diebsteich zu organisieren ……
    Ich wurde von Bekannten die am Diebsteich wohnen , am BaummordTag Freitag später nachmittag gerufen, da war das meiste schon getötet …….

    Ich bin noch mit KünstlerFreunden aus dem Atelierhaus in der kleinen Bahnstrasse und mit 2 Freunden von Extencion Rebellion und am anderen Tag mit 2 Freunden von Kebab und Motte ev. Aktivisten in die Gleise  und wir uns erst freundlich mit den Baummörder unterhielten, einige Bauern wurden dann aber böse & bis jedes mal die Bundespolizei kam…….wir blieben ruhig und entschuldigten uns höflich bei der Polizei als betroffene Anwohner , die Bundespolizisten meinten jedes shr nett mal: alles gut für Euch, sie glauben auch nicht dass unter der ‚ grünen ‚ Regierung hier alles mit rechten Dingen zugeht ……und sehen da auch eine Sauerei, aber wenn keiner vor ort gegenDemonstriert oder vors Rathaus zieht, dann passiert halt so was ….

    Mehr konnte ich als Gegenwehr nicht tun :-((((

    In Sankt Pauli gingen am Montag der selben Woche als noch Eis und Minus 10 grad waren morgens DANK DER INTIATIVE SANKT PAULI CODE JETZT ! 200 Menschen vor die 35 Bäume die gefällt werden sollten …….

    Die UmweltAktivisten von Extincion Rebellion und Junge BaumRettungsAktivisten von ‚Frydays for Future ‚ machen seit dem Mahnwache an den Bäumen ……..durchgängig !

    Ich habe zu all den Umwelt-aktivisten-Organisationen Kontakt ,  Freunde und Bekannte die sofort einspringen würden ! Habe ich Euch ja erzählt…..
    ——–

    Ich hatte vorAhnend am Deibsteich schon längst Hilfe angeboten …….

    Mein Deibsteich Grün war heilig ,,,,,,,seit dem ich in Altona Nord seit 20jahren wohne …..

    Ich liebte das Grün um die Diebsteichbrücke , mein Nächstes Ruhiges NaturBiotop ……..und ich bin unenedlich schockiert und traurig, dass niemand von uns , niemand von allen eingegriffen hat beim BaumMord …….

    Ich fühle mich den Bäumen & Pflanzen gegenüber schuldig 🙁 dass ich die Tage wo das Deibsteich-Baum-Morden losging in sankt Pauli und nicht am Diebsteich war …….

    in Sankt Pauli stehen halt morgens um 5 uhr 200 leute auf, am Diebsteich kaum jemand ,………..

    SCHEISSE !  🙁

    die Aktivisten die die Bäume in Sankt Pauli schützen , wären auch zum Diebsteich gekommen, und man hätte schnell viele vile junge Leute aus Altona aktivieren können um wenisgtens zu versuchen die Sägen aufzuhalten …….

    Das ist wirklich sehr tragisch und traurig 🙁

    Ich bin auf jeden Fall gewillt die Lieben Fetten Bäume Ende Waidmannstrasse und vor Thhyssen und Schleswiger Strasse zu retten …..

    BITTE VERRATET MIR DA EURE RANNGEHENSWEISE  und was ihr schon unternommen habt !

    Ihr habt die Bäume ja als quasi Eure Bäume markiert , da will ich nur in Absprache mit Euch agieren …….

    Ich habe wie schon erzählt bei meiner letzten erfolgreichen BaumRettungsAktion im Alsenpark in Eigeninitative Kontakte zum GrünflächenAmt &Politik & aufgenommen …….ich kenne viele Menschen ……..

    Was habt ihr für Uli und Franz-josef zum Beispiel unternommen bisher ? Habt ihr da aktuelle Informationen ? Dei müssten doch noch Städtisch sein und in Verantwortund und Verwaltung des GrünflächenAmtes ….

    Um die MUSS ich Kämpfen !

    DANKE für Eure schönen Schilder an den Bäumen !

    Mich fragen immer wieder Nachbarn und Menschen die ich aufrüttel : JA, DA STEHT  : WIR KÄMPFEN, MACH MIT !

    Die Ansage finden alle super, doch wie ?

    Habt ihr unterschriften-listen und habt ihr mit dem GrünflächenAmt gesprochen ?
    Ich war vor Corona immer so seriös wie möglich auf den Sitzungen vom GrünflächenAmt …..
    Ich hab auch Zeitnah vor, die Verantwortlichen bezüglich Franz-josef und Uli und Familie zu fragen .

    Ich danke Euch von Herzen für eine Antwort zu Eurer Aktivität für die verbliebenen Bäume Zeitnah !

    Am Samstag ist wieder Kundgebung auf Sankt Pauli, da werde ich für die HERZENANGELEGHEIT DER BÄUME MOBILISIEREN !

    Es sind ja unser aller Bäume , und ich liebe die grossen 2 Pappeln Franz-josef und Ulli seit 20jahren besonders ……

    ICH für meinen Teil hatte Andreas Müller-Goldenstedt auch gefragt, angeboten ein AufRüttel Transparent an der Diebsteich Brücke zu malen .

    Ich bin Künstlerin, habe tolle klare Farben und male kein Gekrakel auf Bettlaken ……..sondern lesbare coole schöne Leuchtend klare schilder 

    Ich werde auf jeden Fall demnächst an EINEM MEINER HERZENSORTE, DER DIEBSTEICH BRÜCKE EIN TRANSPARENT AUFHÄNGEN !

    ES ist einer meiner HerzenOrte in 22 jahren Altona Nord der grad zerstört wird……

    Ich liebte immer die bunte Industrie Romantik und die Natur, die Birken, Bieberratten, Goldregen, Flieder und das Herbstlaub ………….

    Künstlerfreunde habe Ihr Atelier-Haus in der Kleinen Bahnstrasse……

    Ich ,. bzw WIR machen da auf jeden Fall was …..

    SEHR GERNE IN ABSPACHE MIT EUCH !

    ich informiere euch auf jeden Fall was ich schreibe !

    ich weiss bei solchen Aktionen aber schon sehr gut was ich tue !

    ICH DANKE EUCH FÜR EINE ANTWORT ………

    und Danke für die BlumenAktion ……

    Ich lauf heut noch mit Gaffa-Tape zu der Tafel und Reparier mal die Losungen , die vom Sturm zerfetz sind ……

    und ich hab ein RiesenBerg SchneeGlöckchen auf dem Friedhof in der Audgemüllt ErdeBerge Ecke Sonntag entdeckt, die schlepp ich dann zu den Primeln……..

    DANKE & ALLES LIEBE EUCH <3

    p.s. der Bahnhof Altona ist auch mir eine HerzenAngelegenheit ……

    Die uralte TransEuropäische EisenbahnTrasse konstantinopel, Budapest, Prag , Decin, Dresden, Berlin bis HAMBURG-ALTONA ……

    ist seit meiner Kindheit ein ewiger Begleiter…..

    In Dresden aufgewachsen brachten mich die Züge von Dresden nach Prag und zurück stand IMMER Hamburg-ALTONA…..noch bevor ich 1999 hierher zog …….
    Der blaue CS-Zug verrbindet mich seit eh und je mit meiner Heimat , und selbst im schönen Elbsandsteingebirge zuckelt der Blauer Zug gemütlich und friedlich zum EndbahnHoF Altona ……

    Erich Kästner aus Dresden dichtete :

    WER WAGT ES SICH DONNERNDEN ZÜGEN ENTGEGENZUSTELLEN ?

    DIE KLEINEN BLUMEN ZWISCHEN DEN EISENBAHNSCHWELLEN 

    eins meiner Lebenslangen LieblingsGedichte

1 Trackback / Pingback

  1. Bäume 1.und 2.Klasse – Das Besipiel Diebsteich – Klimatage in Hamburg – Prellbock Altona

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*