Diebsteich und das Thema Klimaschutz – Ökologie – Naturschutz – Bäume fällen -Ersatzmaßnahmen

Lesen sie unsere umfangreiche  neue Broschüre zum Thema

„Ersatzmaßnahmen für das Fällen von Bäumen am Diebsteich“

Erörtert von Prellbock Altona (08/2020)

P
rellbock Altona hat Kenntnis erhalten, dass die DB Netz AG einen Vertrag mit der Freien und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Altona, geschlossen hat, der die Durchführung von Ersatzmaßnahmen für das Fällen von Bäumen zum Gegenstand hat. Anlass dafür ist das Planvorhaben der DB, den funktional gut gelegenen Altonaer Bahnhof zum Diebsteich hin abzu-schieben. In diesem Zusammenhang ist aus Sicht der DB erforderlich, eine Anzahl Bäume zu fällen, die der Neuentwicklung entgegenstehen.
Betroffen sind Bäume u.a. neben dem Eingangsbereich des ThyssenKrupp Schulte-Geländes an der Großen Bahnstraße / Waidmannstraße und Bäume an der Schleswiger Straße südlich des Diebsteich-Fußgängertunnels.
Die Broschüre lesen sie hier oder laden sich die ganze pdf herunter.
Den Vertrag zwischen Deutscher Bahn  und dem Bezirk Altona
steht im Transparenzportal der FHH und kann hier gelesen werden.
Viel Spaß beim Lesen.
Anmerkungen, Verbesserungen, weitere Infos gerne an:
info@prellbock-altona.de

Schreibe einen Kommentar