25.06.2021 – die neuen Botschaften zum Thema Bahnhofsbau


25.06.2021 – Heute die neuen Botschaften zum Thema Bahnhofsbau:

„S-Bahnhof Ottensen wird noch teurer und die Eröffnung wird das 2.Mal verschoben – ins Frühjahr 2022“
 

  • Dazu schreibt ausführlich Nahverkehr Hamburg.
  • Aber es bleibt weiterhin der schale Nachgeschmack:
    • Die 3. oder 4.Preiserhöhung und ob es die letzte sein wird?
      Und die Eröffnung ist auf Herbst 2022 verschoben.
      Die Baumaßnahmen sind derzeitig wohl eingestellt worden.
    • Und weiterhin ein neuer S-Bahnhof der auch anders hätte gebaut werden können.
    • Siehe unser Infoblatt aus Mai 2020 in der Anlage!  „S-Bahn-Ottensen -Mai 2020
    • Die Presseartikel am 26.06.2021 sind dürftig. Mopo schreibt nichts, das Hamburger Abendblatt dürftig.
      Nach der Devise: Wir kennen nichts anderes von der Deutschen Bahn.
  • Die Botschaften machen Prellbock Altona  zum geplanten „Digital Spatenstich des Fern-und Regional-S-Bahnhof Diebsteich“ am 05.07.2021 11 Uhr noch nachdenklicher!
    • Die erste große Preiserhöhung von 52% wurde jetzt besser vor dem goldenen Spatenstich  angekündigt.
    • Es gibt überhaupt keine Anzeichen, dass  die vereinbarten Neuerungen ( zwischen VCD-FHH-DB / Sommer 2020 ) umgesetzt, geplant, gebaut werden.
      Denn das würde eine neue Planfeststellung und vorher eine Veröffentlichung – Anhörung etc. bedeuten.
    • Das sind die Skandalpunkte dabei:
    • Die Langversion des Testats der Schweizer – SMA Leute aus dem Frühjahr 2020 zu Diebsteich schlummert bei Herrn Senator Dressel  und der Deutschen Bahn in deren Tresoren.
      Alle Bemühungen, dieses zu veröffentlichen, werden hartnäckig abgelehnt.
    • Keine erkennbare Erweiterung für die S-Bahn am Diebsteich.
    • Wo und wie soll am Diebsteich sich die  S32 aus-fädeln?
    • Was passiert am Diebsteich, wenn der Ferlemanntunnel gebaut wird?
    • Alle Mahnungen und alle Hinweise, dass der Neubau Diebsteich gegen den vereinbarten Klimaschutz ( Gesetze – Zielsetzungen ) verstößt, werden  von der Stadt und von der Deutschen Bahn
      nicht gehört, nicht beantwortet, tot geschwiegen.
      Ein Gang zum Bundesverfassungsgericht nach Karlsruhe ist längst angebracht.
    • Der VCD müsste als Umweltverband längst Alarm geschlagen haben.
      Er schweigt aber umfassend.
    • Prellbock fragt weiter nach und das seit März 2021 – siehe Anlage
  • Das Drama des Hauptbahnhof Wiesbaden lässt die Hamburger Politik und die Hamburger Behörden und auch die Medien bisher kalt.
    Ähnliches wie jetzt in Wiesbaden  auf der Strecke Harburg -Hauptbahnhof würde für Hamburgs Süden den Notstand in der Mobilität bedeuten.
    Die seit Dezember 2020 vorliegenden Vorschläge für eine 2.Schienen – Elbquerung sind allen Politikern vom Bürgermeister bis zu den Bürgerschaftsabgeordneten bekannt.
    Werden sie nur belächelt und warum?
    Ist diese Idee der 2.Schienen-Elbquerung eine Alternative zum ungeliebten Ferlemann-Tunnel?
  • Prellbock Altona bleibt weiterhin hart am Wind und bringt auch zum 05.07.2021 und zu anderen Gelegenheiten das Gegenmodell ein:
  • Modernisierung und Erhalt des Bahnhofs Altona.
    • Verbesserung der gesamten Infrastruktur des Bahnhofskomplexes.
    • Die einmalige Barrierefreiheit des Fernbahnhofs erhalten und verbessern, in dem der Busbahnhof besser angegliedert wird.
    • Mit dem Fahrrad direkt an das Gleis und in einen Fahrrad-Nachtzug.
    • Mehr Zugänge zu den Fernbahngleisen
    • Besseren Lärmschutz auf der Westseite und auf der Seite zur Neuen Mitte Altona.

    Sofortige Hygiene – und Reinigungsarbeiten am Bahnhof Altona.
    Der Mopo – Artikel vom 23.06.2021 spricht Bände.

  • Und Prellbock Altona will am Diebsteich einen modernen S-Bahnhof mit 4 Gleisen und 2 Bahnsteigen.
  • Die immer wieder aufflammenden Forderungen, historische Elemente des ehemaligen Bahnhof Altona wieder neu zu bauen, bekommen mit dieser
    heutigen Information von bahnblog.de neue Impulse.
  • Noch interessanter sind die Informationen der SBB zum neuem Westflügel des Centralbahnhofs  Basel.

Hamburg, den 25.06.2021
Prellbock-Altona
info@prellbock-altona.de

Virenfrei. www.avast.com
Andreas Müller-Goldenstedt <info@prellbock-altona.de>

Schreibe einen Kommentar